Kodama Forum

Alternative Software

Offener Bereich zum Austausch unter deutschsprachigen Kodama Creatives.
Schmetti
Posts: 10
Location: close to Bern / Switzerland
Contact:

Wed Jan 18, 2017 8:41 pm  

Hallo zusammen
Kennt jemand eine Software, welche auch .pcode erzeugt und man so ähnlich wie Simplify3d bedienen kann? Ich meine damit Stützen und so hinzufügen. Der Trinus erkennt ja nichts anderes als .pcode und die meisten Softwaren erzeugen "nur" .gcode, was soviel heisst wie keine Möglichkeit ab SD-Karte zu drucken. Mit Pango kann man nichts drucken, dass überhängend ist. :(
Ich wollte mit dem Simplify3d direckt auf dem Trinus drucken, aber alle 10-15 Sekunden wartet der Drucker wieder auf Daten, die Düse bleibt stehen und verbratet dadurch das Objekt.
Weiss mir jemand Rat?
Danke schon mal im voraus..
Schmetti
Backer #552

zarathustra.at
Posts: 65
Location: Innsbruck, AT

Wed Jan 18, 2017 9:27 pm  

Der Trinus unterstützt gcode, allerdings muss der Slicer halt entsprechend eingestellt sein. Simplify3d unterstützt den Trinus offiziell, Cura haben hier einige auch schon zum laufen gebracht, auch Octoprint funktioniert, wenn man es mit dem passenden gcode füttert.

Bei S3D musst du allerdings das Strip-Commando hinzufügen, um passenden GCode zu erzeugen:
viewtopic.php?f=20&t=5
------------------------------
Backer No: 26XX

1 Enclosure
1 HeatedBed 2.0
1 Laser head
1 LCD screen
1 Trinus Printer

User avatar
thomas
Posts: 191
Location: close to Zürich / Switzerland

Wed Jan 18, 2017 11:05 pm  

S3D funktioniert, allerdings wird die Temperatur nich angezeigt - wenn du ein bestimmtes Teil willst - z.B. aus dem thingieverse - kannst du mir den link posten und ich mache Dir auf S3D den entsprechenden g-code damit Du ausprobieren kannst.
Der Baby-Groot wurde in 8h10min ausgedruckt, PLA Renkforce (Conrad.ch) bei 200° und 60° Druckbett, mit geschlossenem Gehäuse. Schichtdicke 0.2, Infill 10% - gedruckt von SD-Karte!
IMG_5441.JPG
IMG_5440.JPG
IMG_5439.JPG
backer # 2040

Schmetti
Posts: 10
Location: close to Bern / Switzerland
Contact:

Thu Jan 19, 2017 9:08 pm  

@Thomas
Wie konntest du einen g-code aus S3d generieren, der via SD über den LCD von Trinus gestartet werden konnte? mit dem Script von *zarathustra.at*?
Backer #552

User avatar
thomas
Posts: 191
Location: close to Zürich / Switzerland

Thu Jan 19, 2017 11:43 pm  

...ganz normal die Druckdatei aus S3D speichern - und bei den Skripten den {STRIP ";"} mit einfügen, dann den Code auf die SD kopiert und dort als autoprint umbenannt. Ist keine grosse Sache ;-) Wenn Du willst, können wir das auch mal bei mir durchgehen - bin allerdings ab Donnerstag am Roten Meer...
backer # 2040

Wide
Posts: 5

Fri Jan 20, 2017 5:23 pm  

thomas, danke für den Hinweis, Endlich kann ich ohne Mini PC drucken :)

User avatar
thomas
Posts: 191
Location: close to Zürich / Switzerland

Fri Jan 20, 2017 5:27 pm  

...freut mich, dass die Infos helfen ;-) Ich bin gerade ein weiteres "Spielzeug" am einrichten - DLP-printer - ist noch Mal eine andere Hausnummer - aber Auflösung bis auf 0.025mm ....
backer # 2040

Beargrease
Posts: 25
Location: Hamburg

Mon Jan 23, 2017 1:00 pm  

Hallo!
Kann jemand helfen, möchte gern mit Cura arbeiten und die Daten als pcode speichern. Cura lässt nur einen gcode zu - den kann der Trinus aber nicht lesen.
Gibt es da eine Möglichkeit, und kann der Trinus auch die ganzen Parameter überhaupt verarbeiten und umsetzen (z.B. Füllmuster als Gitter, Zickzack, Dreiecke usw.)?
Vielen Dank im Voraus!

User avatar
thomas
Posts: 191
Location: close to Zürich / Switzerland

Mon Jan 23, 2017 1:08 pm  

Der Trinus kann gcode! pocde ist spezifisch von Panowip/Pango eine Abwandlung des gcode. Im Slicer-Bereich wurde Aura AFAIK diskutiert, schaue da mal nach!
backer # 2040

Beargrease
Posts: 25
Location: Hamburg

Wed Jan 25, 2017 7:33 pm  

thomas wrote:Der Trinus kann gcode! pocde ist spezifisch von Panowip/Pango eine Abwandlung des gcode. Im Slicer-Bereich wurde Aura AFAIK diskutiert, schaue da mal nach!


Hallo Thomas!
Danke für den Tipp!
Komme aber nicht weiter, Cura erkennt den angeschlossenen Trinus nicht und möchte eine IP-Adresse vom Drucker.
Habe diesen per USB am Rechner, was kann ich tun?
Grüße aus Hamburg

  •   Information
  • Who is online

    Users browsing this forum: No registered users and 1 guest